*
LogoBushmangrün1

 

Menu
Sitemap
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Sport und Bewegung
Bewegung ist in jedem Alter wertvoll, denn Bewegung beeinflusst den Körper, hält gesund und wirkt verjüngend. Mangelnde körperliche Aktivität ist eine der häufigsten Ursachen für Zivilisationskrankheiten. Dabei spielen Fett und Stress die Hauptrolle. Um Fett abzubauen ist der Aufbau starker Muskeln notwendig. Wenn wir genügend Muskelmasse haben wird Fett verbrannt. Muskeln haben die Aufgabe, den Körper zu bewegen und den Blutkreislauf zu unterstützen.
Über dieses Thema gibt es täglich Ratschläge und Rezepte in allen Medien, viele haben zwar wenig Nutzen und bringen auch keinen Erfolg. Darum soll sich jeder selber überlegen, was für ihn von Nutzen ist.
Bewegung als Gesundheitsprogramm hat andere Regeln als Sport. Es geht nicht um schneller, stärker, höher, weiter etc. Für lebenslange Fitness im Alltag sind Kraft, Schnelligkeit, Balance und Beweglichkeit entscheidend. 
Dr. med. Martin Runge (Facharzt für Allgemeinmedizin/Klinische Geriatrie sowie für Physikalische und Rehabilitative Medizin, Osteologe DVO), ärztlicher Direktor der Aerpah-Klinik Esslingen-Kennenburg hat das Programm „die fünf Esslinger“ für Menschen in der zweiten Lebenshälfte entwickelt. Die „fünf Esslinger“ sind Fitness für den Alltag, eine Auswahl von wissenschaftlich erarbeiteten Übungen, die sich sehr positiv auf die Nerven, die Muskel, Sehnen und Knochen auswirken, und zugleich Herz und Kreislauf stärken.
Das Motto für die Übungen lautet: Wer nicht trainiert, wird schneller alt. Wer seine Muskeln stärkt wird nicht krank!
Dabei geht es nicht um sportliche Höchstleistungen, sondern um möglichst langes Gesundbleiben. Man erfährt, wie oft, wie intensiv, wie schnell und wie lange man trainieren soll.
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail